Kleingarten Ideen

Startseite » Gartenarbeit » April

April

Gartenarbeit im April: Kleingartenarbeiten und Kleingarten gestalten Tipps für den Monat April. Für einen schönen Garten fallen vor allem im Monat April eine Menge Aufgaben an, die weitaus mehr Engagement als in den restlichen Monaten des Jahres erfordern. Die Gartenarbeit im April schließt das Pflanzen Düngen, das Schneiden, Stauden teilen und Sommerblumen pflanzen ein. Frühblüher müssen ausgelichtet und von verblühten oder trockenen Trieben befreit werden.

Gartenarbeit im April

Damit die Gartenarbeit im April nicht überhand nimmt und sich zum Monatsende zu viele Aufgaben türmen, sollten Gartenbesitzer sich eine Checkliste anfertigen und diese Schritt für Schritt abarbeiten. Welche Pflanzen geschnitten oder welche Stauden geteilt werden müssen, lässt sich bei einer Begehung des Gartens herausfinden und so direkt in die Planung integrieren. Auch wenn die Nächte in diesem Monat noch kühl sind und es zu Nachtfrost kommen kann, schließt die Gartenarbeit im April auch das Stecken von Zwiebeln für Sommerblumen ein. Hierbei kann sich der Gärtner aber auf die letzten Tage im April fokussieren und muss die Zwiebeln nicht am Monatsbeginn stecken. Die ersten Frühblüher sind bereits verblüht und bedürfen im Zuge der Gartenarbeit im April eine Auslichtung und einen Rückschnitt.

Ebenso sollte die Düngung vorgenommen und so für Nährstoffe im Boden gesorgt werden, welche für einen dichten Wuchs von Stauden, sowie Blütenreichtum bei allen Blühpflanzen und Hecken oder Stauden sorgen. Der Boden bei der Gartenarbeit im April vorbereitet und gelockert werden. Sollen neue Hecken oder Stauden gepflanzt werden, kann innerhalb der Gartenarbeit im April schon eine vorbereitende Düngung angestrebt und so für einen nährstoffreichen Boden für die gewünschten Pflanzen gesorgt werden.

Rasenmähen

Ebenfalls zur Gartenarbeit im April gehört das Rasenmähen. Damit der Rasen dicht und lückenlos wächst, sollte er bereits frühzeitig das erste Mal gemäht, sowie mit Nährstoffen versorgt werden. Wird noch Grassamen in den Boden eingebracht, fällt diese Aufgabe ebenfalls in den Bereich der Gartenarbeit im April. Der April ist der arbeitsreichste Monat für den Gärtner.

Mehr lesen zu Gartenarbeit Mai