Kleingarten Ideen

Startseite » Gartenarbeit » Mai

Mai

Gartenarbeit im Mai: Kleingartenarbeiten und Kleingarten gestalten Tipps für den Monat Mai. Gras und Rasen wachsen kräftig und Sie sollten Ihren Rasen mähen. Ab Mitte Mai können Sie alle Gemüsearten anpflanzen und Blumen anpflanzen, die keinen Frost vertragen wie z.B. Gurken, Tomaten oder Zucini.

Gartenarbeit im Mai

Der Mai macht alles neu. Getreu dem Motto und der alten Bauernweisheit, bezieht sich ein Großteil der Gartenarbeit im Mai auf das Pflanzen und der Vorbereitung auf den Sommer. Nach den Eisheiligen im Wonnemonat Mai ist das Risiko auf Bodenfrost beendet und man kann damit beginnen, die Bepflanzung der Beete in den Fokus der Gartenarbeit im Mai zu stellen. Bis zum 15. Mai sollten Gärtner noch nicht mit einer Beetbepflanzung beginnen und sich darauf beschränken, bei der Gartenarbeit im Mai Kübel zu bepflanzen, da diese während der Eisheiligen von der Terrasse ins Haus getragen und somit vor Frost geschützt werden können.

Gartenarbeit Mai
Gartenbilder

Grundstein für einen blühenden Garten

Durch die Gartenarbeit im Mai wird der Grundstein für einen blühenden Garten und reiche Ernte Erträge bei Obst und Gemüse gelegt. Düngen und den Boden lockern gehört ebenso zur Gartenarbeit im Mai wie die Bepflanzung, auf die sich der Gärtner nach den Eisheiligen konzentrieren kann. Ab dem 15. Mai widmet sich der Gärtner den Beeten, entfernt die letzten schützenden Aufschüttungen um winterharte Pflanzen und kümmert sich um den Rasen, welcher nun das erste Mal gemäht werden kann. Die Gartenarbeit im Mai gestaltet sich sehr abwechslungsreich und ist je nach Größe des Gartens mit viel Arbeit und Zeit verbunden.

Dafür wird der Garten aber den ganzen Sommer über in voller Blütenpracht erstrahlen, wurde die Gartenarbeit im Mai optimal erledigt. Jetzt kann auch der Rindenmulch ausgebracht werden, welcher den Garten an heißen Sommertagen vor Feuchtigkeitsverlust schützt und sich positiv für die Bepflanzung auswirkt. Ebenfalls zur wichtigen Gartenarbeit im Mai gehört der Schnitt von Sträuchern, sowie die Entfernung wilder Triebe an Rosen und Hecken. Für die zahlreichen Aufgaben zur Gartenarbeit im Mai kann es durchaus notwendig sein, sich nicht nur am Wochenende, sondern auch nach Feierabend zur Gartenarbeit zu entschließen und alle Vorbereitungen für einen entspannten Sommer in voller Blütenpracht zu treffen.

Mehr lesen zu Gartenarbeit Juni